Moneyline Capital Partners
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
++ Aktuelles Angebot ++
» INFO CENTER HOME
» Kredit
» Versicherung
» Baufinanzierung
» Devisenmanagement
» Kreditrechner
» Immobilien
» Pensionsvorsorge
» Finanzierung
» Finanzierung, Veranlagung
» Bauspardarlehen
» Franken Kredit
» Wohnbauförderung
» Darlehen
» Fremdwährung
» Hausbau
» Fremdwährungskredit
» Veranlagung
» Hypothek
» Bausparkasse
» Zinsen
» Recht
» Günstige Kredite
» Landesdarlehen
» Umschuldung
» Währungsabsicherung
» Fonds

 

Alles über die Wohnbauförderung

» Antrag Betriebsversicherung
» Der Antrag auf Wohnbauförderung
» Antrag Wohnbauförderung
» Asset Devisenmanagement
» Wohnbau Förderung in Deutschland
» Wohnbau Österreich - Im Speziellen in Wien
» Wohnbau Zinsvergleich Österreich
» Wohnbauförderung Burgenland
» Wohnbauförderung Kärnten
» Wohnbauförderung Niederösterreich
» Wohnbauförderung Niederösterreich 2
» Wohnbauförderung oö
» Wohnbauförderung Steiermark
» Wohnbauförderung Steiermark 2

Der Antrag auf Wohnbauförderung

Wer einen Antrag auf Wohnbauförderung stellen will, muss sich zunächst mit den Wohnbauförderungsprogrammen und ihren Bedingungen auseinander setzten. Ist ein geeignetes Wohnbauförderungsprogramm gefunden, muss dann jedoch der Antrag auf Wohnbauförderung gestellt werden und selbstverständlich muss einiges dabei beachtet werden.

Da es seit 2005 keine Eigenheimzulage mehr gibt, ist die Wohnbauförderung Ländersache oder wird zum Beispiel über die KfW gesteuert. Die KfW fördert durch günstige Kredite Wohneigentum zu bestimmten Bedingungen. Eine gute Basis für ein Eigenheim ist das Förderprogramm zur Eigenheimfinanzierung. Es ist durch niedrige Zinsen günstig, hat sichere Zinsen für 5, 10 oder 15 Jahre und kann eine Laufzeit bis zu 35 Jahre haben. Die Konditionen bleiben dieselben auch bei einem nachrangigen Grundbucheintrag und sind kombinierbar mit anderen Fördermitteln. Wer jedoch einen Antrag auf Wohnbauförderung durch dieses Programm stellen will muss mindestens 30 % Eigenkapital mitbringen. Der Maximale Betrag den dieser Antrag auf Wohnbauförderung in Form eines Kredites bringen kann ist 100.000 Euro. Dies ist unabhängig von der Höhe des Kaufpreises.

Der Antrag auf Wohnbauförderung mit diesem KfW Kredit erfolgt ausschließlich über Kreditinstitute und nicht direkt vom Investor an die KfW. Daher muss der Investor seinen Antrag auf Wohnbauförderung über sein Kreditinstitut stellen. Der Antrag muss noch vor Beginn des Bauvorhabens bzw. spätestens gleich nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages gestellt werden. Es können keine Anträge auf Wohnbauförderung für Nachfinanzierungen oder Umschuldung von bereits abgeschlossenen Vorhaben gestellt werden.

 

 

 


2002-2009 - Moneyline | Impressum | AGB's | Partner werden | Fremdwährungsdarlehen
 
Besuchen Sie auch:
Powerhyp - www.powerhyp.de
   
Powerfund - www.powerfund.net
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
Baukostenrechner
Baukostenrechner
Baufinanzierung