Moneyline Capital Partners
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
++ Aktuelles Angebot ++
» INFO CENTER HOME
» Kredit
» Versicherung
» Baufinanzierung
» Devisenmanagement
» Kreditrechner
» Immobilien
» Pensionsvorsorge
» Finanzierung
» Finanzierung, Veranlagung
» Bauspardarlehen
» Franken Kredit
» Wohnbauförderung
» Darlehen
» Fremdwährung
» Hausbau
» Fremdwährungskredit
» Veranlagung
» Hypothek
» Bausparkasse
» Zinsen
» Recht
» Günstige Kredite
» Landesdarlehen
» Umschuldung
» Währungsabsicherung
» Fonds

 

Alles über Versicherungen

» Lebensversicherung
» Standard Life
» Private Krankenversicherungen
» Rechtschutzversicherung
» Clerical Medical
» Berufsunfähigkeit
» Krankenzusatzversicherung
» Private Krankenversicherung
» Zusatzkrankenversicherung
» Kaskoversicherung
» Ablebensversicherung
» Zusatzversicherung
» Rechtsschutzversicherung
» Betriebsunterbrechung
» Kasko Versicherung
» Clericalmedical
» Haushaltsversicherung
» Motorrad Versicherung
» Unfallversicherung
» Billigste Versicherung
» Berufsunfähigkeitsversicherung
» Privatversicherung
» Britische Versicherung
» Versicherungscheck
» Private Krankenversicherung Vergleich
» Scheck Versicherung
» Englische Versicherung
» Firmenrechtsschutz
» Freelax
» Günstige Krankenversicherung
» Berufsunfähigkeit Versicherung
» Berufsunfähigkeitversicherung
» Betriebsrechtschutz
» Bewertung Freelax
» Britische Lebensversicherung
» Clerical Medical
» ClericalMedical
» Credit-Austria
» Credit-Austria
» Die englische Versicherung
» Erfahrungen mit moneyline
» Lebensversicherungsvergleich
» Parkschadenversicherung
» Powerhyp Erfahrung
» Private Krankenversicherungen
» Private Zusatzkrankenversicherung
» Staatlich geförderte Lebensversicherung
» Standard Life Freelax
» Die Standard Life Versicherung
» Standart Life
» Versicherungscheck
» Versicherungsvergleich Krankenversicherung
» Währungsabsicherung Yen Finanzierung
» Berufsunfähigkeit Versicherung
» Beste Baufinanzierung
» Beste Lebensversicherung
» Betriebsunterbrechung-Versicherung
» Britische Lebensversicherung
» Britische Versicherung
» Bündelversicherung
» Check Versicherung
» Clerical Medical
» Clerical Medical Österreich
» Clerical Medical Rendite
» Clericalmedical
» conserio.at
» Credit-Austria
» Einmalerlag
» Englische Versicherung
» Firmen-Rechtsschutz
» Firmenrechtsschutz
» Hagelversicherung
» KFZ Versicherung
» Krankenzusatzversicherung
» LKW Versicherung
» Motorradversicherung
» Oldtimer Versicherung
» Oldtimerversicherung
» Online Baufinanzierung
» Rechtsschutzversicherung
» Standard Life
» Standard Life Freelax
» Standard Life Performance
» Standard Life Versicherung
» Standard Live
» Standardlife
» Standart Life
» Tarif Check
» Tilgungsrechner
» Tilgungsträger
» Tilgungsträger
» Tschechische Krone Finanzierung
» Tschechische Kronen
» Uniqua Krankenversicherung
» Vergleich Baufinanzierung
» Versicherungsmakler
» Zukunftsvorsorge

Standart Life

Standart life wurde 1825 im schottischen Edinburgh gegründet und ist seit fast 200 Jahren im Versicherungsgschäft tätig. In Deutschland unterhält standart life eine Niedrlassung in Frankfurt am Main. Diese existiert seit 1996. In Österreich besteht seit 1999 eine Repräsentanz in Graz. Weltweit hat standart life einen Kundenstamm von etwa 450.000 Personen mit einer Gesamtversicherungssumme von etwa 18,7 Mrd. Euro.

In Deutschland vermarktet der Versicherungskonzern standart life vor allen Dingen Vorsorgeprodukte. Dazu zählen etwa die "englische Lebensversicherung", verschiedene Rentenprodukte und eine Berufsunfähigkeitsrente. Das Kernprodukt ist die englische Kapitallebensversicherung. Da englische Lebensversicherungen traditionell hohe Renditen generiert haben, erfreuen sie sich in Deutschland besonderer Beliebtheit.

In der Vergangenheit konnten die Kunden mit englischen Lebensversicherungen - auch bei standart life- Rendite im zweistelligen Bereich erzielen. Die gute Rendite ist insbesondere darin begründet, dass englische Versicherungskonzerne, wie standart life, einen hohen Anteil der Versicherungsprämien in Aktien anlegen. Da diese, über Zeiträume wie die letzte 30 Jahre, enorme Renditen gebracht haben, konnten die Versicherungsnehmer von dem aggresiven Anlagestil der Konzerne profitieren.

Deutsche Konzerne müssen dagegen, schon von Gesetztes wegen, strikte Grenzen bei der Aktienqoute einhalten,weshalb die Renditen hier nur in den seltensten Fällen in den zweistelligen Bereich gelangen konnten.

 

 


2002-2009 - Moneyline | Impressum | AGB's | Partner werden | Fremdwährungsdarlehen
 
Besuchen Sie auch:
Powerhyp - www.powerhyp.de
   
Powerfund - www.powerfund.net
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
Baukostenrechner
Baukostenrechner
Baufinanzierung