Moneyline Capital Partners
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
++ Aktuelles Angebot ++
» INFO CENTER HOME
» Kredit
» Versicherung
» Baufinanzierung
» Devisenmanagement
» Kreditrechner
» Immobilien
» Pensionsvorsorge
» Finanzierung
» Finanzierung, Veranlagung
» Bauspardarlehen
» Franken Kredit
» Wohnbauförderung
» Darlehen
» Fremdwährung
» Hausbau
» Fremdwährungskredit
» Veranlagung
» Hypothek
» Bausparkasse
» Zinsen
» Recht
» Günstige Kredite
» Landesdarlehen
» Umschuldung
» Währungsabsicherung
» Fonds

 

Diverses

» Kreditvermittler
» Asset
» Bank Austria Kufstein
» S Bausparkasse
» Wohnfinanzierung
» Wohnung bauen
» Zinssatz Baufinanzierung
» Bausparkassendarlehen
» Geldmarktfonds
» Immobilienaktien
» KfW Baufinanzierung
» Das s Bauspardarlehen
» Sparkasse Feldkirch
» Tschechische Kronen Finanzierung
» Umfinanzierung
» Volksbank Kufstein
» Wohnbauförderung
» Eine 100 prozentige Hausfinanzierung
» Der aktuelle Zinssatz des japanischen Yens
» Bank Austria Kufstein
» Börsensoftware
» Der günstigste Wohnbaukredit Österreichs
» Die besten Zinsen
» Unterschied Effektiver Zinssatz - Nominal Zinssatz
» Das Für und Wider einer Fremdwährungsfinanzierung
» Gebrauchte Lebensversicherung an Privat
» Geschäftsbedingungen Gewerbekredit
» Moneyline Deutschland
» Moneyline GmbH & Co KG
» moneyline Kreditrechner
» Tilgungsrechner
» Tilgungsträger
» Vergleich von Tilgungsträgern
» Money Line
» Moneyline
» Moneyline Capital Partners
» Moneyline Kreditrechner
» Moneyline Wohnbafinanzierung
» site:www.moneyline.at
» Staatlich geförderte Lebensversicherung
» Staatlich geförderte Zukunftsvorsorge
» Stadt Finanzierung
» www.moneyline.at

Zinssatz Baufinanzierung

Ist man mit der Suche nach einer Immobilie fündig geworden, geht der Weg zu einer Bank, um mit dieser die Finanzierung zu besprechen. Dort gilt es dann, unter den Angeboten einen geeigneten Zinssatz für die Baufinanzierung zu bekommen. Der Zinssatz für die Baufinanzierung variiert , je nachdem welches Produkt man in Augenschein nimmt.

Handelt es sich um einen herkömmlichen Hypothekendarlehensvertrag, ist der Zinssatz der Baufinanzierung im Vergleich zu den Zinssätzen der Baufinanzierung von vor 15 Jahren recht günstig. Bei Objekten z.B., die eine staatliche Bank durch Zuschüsse finanziert, ist der Zinsatz der Baufinanzierung erheblich günstiger als bei einem Hypothekendarlehen. Zudem ist dort auch eine zeitlich begrenzte Tilgungsaussetzung möglich.

Der Zinssatz für Baufinanzierung bei Abschluss eines Bausparvertrages mit einem anschließenden Bauspardarlehen ist die wohl günstigste Finanzierungsvariante. Neben einem Guthabenzins in der Ansparphase erhält der Kunde bei der Darlehensphase einen gut einprozentig günstigeren Zinssatz für die Baufinanzierung.

Auch ist die Objektfinanzierung über eine Lebensversicherung möglich. Der Zinssatz für die Baufinanzierung liegt im marktüblichen Rahmen, es muss dabei die Weiterzahlung der Beiträge beachtet werden.

Vor Abschluss einer Finanzierung sollten jedoch unterschiedliche Angebote der Banken eingeholt werden, denn damit lässt sich auch der eine oder andere Euro bei den Zinssätzen der Baufinanzierung sparen.

Zinssatz Nominal

Da die Finanzierung eines Hauses in aller Regel eine sehr langfristige Angelegenheit ist und es zudem nur sehr selten vorkommt, dass ein "Häuslebauer" die Möglichkeit hat, den Großteil seines Hauses in bar zu bezahlen, ist es von großer Bedeutung, wie hoch der Zinssatz nominal für die Finanzierung ausfällt. Zwar ist es richtig, dass erst der Zinssatz effektiv einen geeigneten Vergleich zwischen verschiedenen Finanzierungsangeboten ermöglicht, um einen ersten Vergleich, zum Beispiel mit einem Zinssatz Nominal Vergleich machen zu können, reicht der Zinssatz nominal jedoch vollkommen aus.

Der Zinssatz nominal eines Kredites ist stets genau die "Von-Hundert-Summe", die der Kreditnehmer für die Bank als Gegenleistung für die Überlassung der Geldmittel erbringen muss. Er wird bei jedem Kreditintervall auf die verbleibende Restschuld berechnet. Diese Tatsache sorgt , zusammen mit dem Umstand, dass die Raten bei einem Annuitätendarlehen immer gleich hoch bleiben, dafür, dass die Tilgungsrate eines Annuitätendarlehens im Laufe der Zeit immer weiter ansteigt - und die Zinslast fällt.

Der Zinssatz nominal ist, ebenso wie der Zinssatz effektiv, die Laufzeit, die Nebenkosten und auch die Notarkosten auf jeden Fall Bestandteil eines jeden Kreditvertrages. Selbst in Offerten muss stets der genaue Zinssatz nominal und der Zinssatz effektiv angegeben sein, um zu gewährleisten, dass man als Kreditnehmer die Möglichkeit hat, die Angebote verschiedener Kreditinstitute miteinander zu vergleichen und sich dann schlussendlich für das günstigste Angebot zu entscheiden.
Die Höhe des Zinssatz nominal richtet sich stets nach der Höhe des zugrunde liegenden Basiszinssatzes der Zentralbank. Sollte die Zentralbank den Leitzins anheben, wird es also für die Banken teurer, sich zu refinanzieren, wird auch der Zinssatz für die Privatkunden nach oben angehoben, sinkt er hingegen, sinken auch die Zinsen für Immobilienfinanzierungen.

 

 


2002-2009 - Moneyline | Impressum | AGB's | Partner werden | Fremdwährungsdarlehen
 
Besuchen Sie auch:
Powerhyp - www.powerhyp.de
   
Powerfund - www.powerfund.net
Fremdwährungskredit Devisenmanagement
Baukostenrechner
Baukostenrechner
Baufinanzierung